Neuer Vorstand gewählt!

Bei der Werbegemeinschaft Friedberg hat's e.V. hat der Vorsitz gewechselt

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung von Friedberg hat’s e.V. wurde der Vorstand neu gewählt.


Die bisherige zweite Vorsitzende Claudia Claussen trat nicht mehr zur Wahl an. Ihre Position nimmt Jens König von König+ an, der, wie auch die weiteren Vorstandsmitglieder am 26. September einstimmig gewählt wurde. Ganz neu ist König nicht, da er auch in den Vorjahren schon im Vorstand als Beisitzer aktiv war und sich sowohl in der Planung als auch der Umsetzung von Vereinsaktivitäten stets engagiert hat.

Der neue Vorstand im Überblick:

1. Vorsitzender:     Ulf Berger, Lederwaren STECK
2. Vorsitzender:     Jens König, König+
Kassenführung:     Dirk Engisch, Brillen-Schick
Schriftführerin:     Eva Reitz, Mangels
Beisitzer:                 Friederike Herrmann, Buchhandlung Bindernagel
Beisitzer:                 Sven Hollmann, Hollmann Völker


Der neue Vorstand von Friedberg hat’s e.V. von links nach rechts: Friederike Herrmann, Dirk Engisch, Eva Reitz, Sven Hollmann, Jens König und Ulf Berger.
Der neue Vorstand von Friedberg hat’s e.V. von links nach rechts: Friederike Herrmann, Dirk Engisch, Eva Reitz, Sven Hollmann, Jens König und Ulf Berger.

Auch künftig möchte sich Friedberg hat’s aktiv damit beschäftigen, die Stadt Friedberg zu bewerben und die Innenstadt zu beleben: Vielfältige Projekte, Initiativen und Veranstaltungen werden für die Friedberger und die Besucher aus dem Umland geplant und durchgeführt.

Aktuell geht es gemeinsam mit der Stadt Friedberg wieder um die Realisierung der stimmungsvollen Weihnachtsbeleuchtung, die Friedberg in der Vorweihnachtszeit in ein einzigartiges und ganz besonderes Licht rückt.

In der „Friedberger Weihnachtszeitung“ wird der Verein als Herausgeber dieses Jahr wieder viele interessante Geschichten über die Stadt und ihre Persönlichkeiten erzählen: Mit einer Besonderheit, denn das Format feiert 10-jähriges Jubiläum!

Die Ausrichtung von saisonalen Märkten und Publikumsveranstaltungen, wie beispielsweise „Friedberg frühstückt“ oder der „Friedberger Frühlingsmarkt“ sind nur einige der stets wiederkehrenden Engagements, die auch in Zukunft weiterhin zustande kommen sollen.

Wer sich ebenfalls „für Friedberg“ engagieren möchte, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Ob als Privatperson, Händler oder Dienstleister – jeder kann von den Vorteilen einer starken Gemeinschaft profitieren. Die aktive oder passive Mitgliedschaft, das Fördern einzelner Projekte, Manpower oder Planungstätigkeiten. Es gibt viele Möglichkeiten sich im Verein einzubringen und Friedberg als attraktive, lebenswerte Stadt mit zu gestalten!


Infos zum Verein, den vielfältigen Aktivitäten und der Mitgliedschaft gibt es auf www.friedberg-hats.de oder auch persönlich, bei einem der neu gewählten Vorstandsmitglieder.