Aktion // Mangels

Die Überraschung: das Muttertags-Menü

1. Die Vorspeise

Wachteleier im Kressebeet mit frischer Grüner Sauce und Buttertoast

Wachteleier kochen, frische Grüne Sauce nach Original-Rezept zubereiten. Toast in Herzform ausstechen und in Butter rösten.

Anrichten: auf Ultima Thule-Tellern von Iittala

Auf jeden Teller ein kleines Kressebeet, darauf die ungeschälten Wachteleier und jeweils ein Toast-Herz geben. Im kleinen Ultima Thule-Schälchen die Grüne Sauce separat reichen.

Dazu ein Gläschen Champagner im Holmegaard-Glas „Ideele“


2. Der Hauptgang

Ganze Lachsseite auf der Haut gebraten, an regionalem Spargel aus dem Wok in Buttersauce und französisches Baguette

Lachsseite schuppen, abspülen, trockentupfen und mit grobem Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Butter in der Pfanne schmelzen und den Lachs mit der Haut nach unten kräftig anbraten. Im Ofen bei 60 ° fertig garen und warm halten. Nun den kurz gebrochenen Spargel im Wok mit Olivenöl anbraten, mit Salz und frischem Pfeffer würzen, mit Weißwein ablöschen, Sahne zugießen und mit viel Butter einköcheln. Ein frisches Baguette aufschneiden und etwas Butter dazu reichen.

Anrichten: die große Fischplatte von MEGA Royal Copenhagen und eine Schale von Elements blau von Royal Copenhagen

Den Lachs vorsichtig auf die große Fischplatte von Royal Copenhagen MEGA legen und mit wenigen Kresseblättchen überstreuen und kleine Zitronenscheiben an den Rand legen. Den Spargel in eine vorgewärmte Schüssel von Royal Copenhagen geben mit etwas glatter Petersilie dekorieren.

Dazu ein trockener, eiskalter Weißwein vom Château Rouquette im Holmegaard-Glas „Ideele“


3. Der Nachtisch

Schicht-Himbeeren mit Minzeblättchen

Sie benötigen Schlag-Sahne, Baiser, gefrorene Himbeeren und etwas Puderzucker. Die Zutaten etwa zu gleichen Mengen. Baiser klein bröseln. Die Sahne schlagen und etwas Vanillezucker zufügen. Die Himbeeren vereinzeln. Schichten Sie Schlagsahne, Baiser-Krümel und Himbeeren in dekorative Gläser (2 mal) und stellen Sie den so vorbereiteten Nachtisch in den Kühlschrank. Zum servieren lediglich ein Minzeblättchen zur Dekoration darauf setzen, einen Espresso und ein Ginger-Shortbread (ausnahmsweise) in Herzform dazu reichen.

Anrichten: in Lempi-Gläsern von Iittala, Espresso-Tassen von Elements Royal Copenhagen und eine kleine Schale für die Shortbread-Herzen

Um das Menü zu beenden gibt es einen eiskalten Linie-Aquavit im geeisten Schnapsglas von Holmegaard „No.5“


Für die Zubereitung dieser Speisen benötigen Sie keine großartige Kochausbildung, aber gute Zutaten, etwas Zeit zum Einkaufen und die Vorbereitungen und vieeeel Liebe bei der Zubereitung.

Viel Erfolg wünscht:  das Mangels-Team



Mangels, Inh. Eva Reitz e.K. / Kaiserstr. 36 / 61169 Friedberg / Tel.: 06031 - 2935 / ereitz@mangels-friedberg.de / www.mangels-friedberg.de